FASHION: VERMEIDE DIESE FEHLER BEIM LEOPARDENMUSTER

8. Juli 2018 / Fashion

Jetzt lesen

Leopardenmuster sind auch in diesem Sommer wieder ein ganz großes Modethema. Als frenetischer Fan des Animal Prints freut mich das natürlich ganz besonders! Bereits an der Amalfiküste zeigte ich Euch eine Kombination des Leo-Musters mit Statement Ärmeln (–> zum Beitrag). Auch in diesem Jahr habe ich das Raubkatzenmuster wieder für mich entdeckt, und wir haben ein weiteres Outfit für Euch auf Sizilien fotografiert. Da es im spätbarocken Stadtteil Ragusa Ibla sehr heiß war, hatte ich mich für ein entsprechend leicht und luftiges Outfit entschieden.

Leopardenmuster

— ENGLISH VERSION BELOW —

Anzeige

Leopardenmuster – Die 2 wichtigsten Regeln für Leo-Prints

Leopardenmuster richtig kombiniert, sehen fantastisch aus und haben sich mittlerweise als Klassiker in der Modewelt etabliert. So wie der Leopard hat auch das Leopardenfell etwas Majestätisches. Sicherlich ein Grund, weshalb es bereits im frühesten Altertum eine große Rolle bei besonders ausgezeichneten Personen spielte. Man sollte sich also schon darüber im Klaren sein, dass man mit dem Griff zu Leo definitiv keinen Graue-Maus-Auftritt hat. Allerdings kann man beim Styling auch schnell in eine Fashion-Falle tappen. Mit der falschen Form, Länge oder den unpassenden Accessoires wirkt der Look dann alles andere als majestätisch und stilvoll. Um das zu vermeiden, habe ich Euch einmal die wichtigsten Styling-Regeln zusammengefasst. Wie immer gilt natürlich, erlaubt ist, was gefällt, und das gilt vor jedem Modediktat!

Leopardenmuster

Leopardenmuster

Leopardenmuster

Mit diesen 2 Styling-Regeln vermeidest Du Mode-Pannen

Schnell kann es zu sexy oder zu überladen und damit schnell zu billig wirken. Und das wollen wir bei dem wunderschönen Animal Print natürlich vermeiden.

1. Weniger ist mehr

Der Leopard ist ein Einzelgänger in der Tierwelt. Beim Leopardenmuster verhält es sich gleich, denn andere Prints in Kombination dazu sind tabu. Vielmehr sollte man in einer Farbfamilie bleiben und möglichst einfarbige Kleidungsstücke dazu tragen. Andersfarbige Accessoires sollten – wenn überhaupt – dosiert eingesetzt werden.

Leopardenmuster

Leopardenmuster

2. Schnittform – nicht zu kurz & nicht zu eng

Da Ihr mit dem Leopardenmuster stilvoll, aber nicht billig aussehen wollt, sollten die Schnitte der Kleidungsstücke nicht zu sexy sein. D.h. also der Rock bzw. die Shorts sollten nicht zu kurz und der Ausschnitt nicht zu tief sein. Statt zu High Heels könnt Ihr auch gut die aktuellen Loafers kombinieren. Darüber hinaus können die Teile gut ein wenig lockerer geschnitten sein. Das ist zum einen nicht nur wesentlich figurschmeichelnder, sondern liegt wesentlich mehr im Trend.

–ENGLISH VERSION–

Pattern Trend 2018

Big cats are a big fashion theme again this summer. Of course, as a frenetic fan of animal prints, that makes me very happy! Already last year at the Amalfi coast I showed you a combination of the leopard pattern with statement sleeves (–> read here). And also this year I rediscovered the leopard pattern and hence we have photograpfed another look for you in Sicily. Given the fact that it was very hot in the late-baroque district of Scicli, I wore a correspondingly light and airy outfit.

Leopardenmuster

Leopard Pattern – The 2 most important rules for leo prints

Leopard prints correctly combined, look fantastic and have established themselves as a classic in the fashion world. Just like the leopard, the leopard skin has something majestic. Certainly a reason why it already played a major role in the earliest antiquity with particularly distinguished persons. So you should be aware that once you wear leo you definitely do not have a grey mouse appearance. However, you can also quickly fall into a fashion trap when styling. With the wrong shape, length or inappropriate accessories, the look will be anything but majestic and stylish. To avoid that, I have summarized the most important styling rules for you.

Leopardenmuster

Leopardenmuster

With these 2 styling rules you avoid a fashioin faux pas

The leo print can quickly become too sexy or overloaded and, thus, quickly become cheap. And of course we want to avoid that when wearing the beautiful animal print.

1. Less is more

The leopard is a loner in the wildlife. For the pattern applies the same. That means that other prints in combination are taboo. Rather, one should stay in the same color family and wear as monochrome garments as possible. Other colored accessories should be used – if at all – in a dosed manner.

2. Shape – not too short & not too tight

Since you want to look stylish with the leopard print, but not cheap, the cuts of the garments should not be too sexy. That means that the skirt or the shorts should not be too short and the neckline should not be too deep. Instead of high heels, you can also combine loafers that are very trendy these days. In addition, it does not matter if the clothes are a bit looser. On the one hand, this is not only a lot more figure-flattering, but it is also much more trendy.

— GERMAN VERSION (Leopardenmuster) –>see above —

Leopardenmuster