Kontakt

Sie sind interessiert an Kooperationen, Advertorials bzw. Interviews oder möchten mich als Model buchen?

Diesbezügliche Anfragen gerne an
settebello_hh­@gmx.de

Preise und vollständiges Mediakit nur auf Anfrage.

Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an:



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lochspitze Blusenkleid kombinieren zu Sneakern und Gürteltasche

Blusenkleid kombinieren | modernes Styling femininer Kleider

3. Mai 2020 / Unbeauftragte Werbung

Jetzt lesen

In der kommenden Woche klettern die Temperaturen etwas höher, so dass wir endlich wieder unsere Kleider tragen können. Passenderweise habe ich mir ein sommerliches Outfit für Euch überlegt. Es handelt sich um ein Blusenkleid in Lochspitze. Das Kleid vereint gleich zwei meiner Favoriten in einem. Heute geht es darum, was ein Blusenkleid ausmacht und wie Ihr Euer Blusenkleid kombinieren könnt. Außerdem zeige ich Euch, wie Euch ein modernes Styling der nostalgischen Lochspitze gelingt. Als Gegensatz dazu der All-Time-Fav, das Denim-Kleid.

Lochspitze Blusenkleid kombinieren zu Sneakern und Gürteltasche

Gibt es einen Unterschied zwischen Hemd- und Blusenkleid?

Mir ist aufgefallen, dass die Begriffe Hemdblusenkleid und Blusenkleid gerne in einem Atemzug verwendet werden. Eine Differenzierung findet zumindest auf den Online Shops dieser Welt nicht unbedingt statt. Auch lassen sich weitestgehend die Stylingregeln des Hemdblusenkleides auf das Blusenkleid anwenden. Da das Blusen- bzw. Hemdkleid jedoch die verlängerte Variante der Blusen und Hemden darstellt, würde ich den Unterschied eben genau auch dort festmachen. Das Hemd(blusen)kleid als gerader Klassiker ist wie eine verlängerte Hemdbluse geschnitten. Die Arme können hierbei kurz, mit halbem oder auch langem Arm versehen sein. So wie das Hemd verfügt auch das Hemdkleid über eine Knopfleiste, die entweder verdeckt oder offen gezeigt wird. Daneben kann das Hemdblusenkleid mit Manschetten zum Aufkrempeln versehen sein. Beliebte Stoffe der verlängerten Hemdbluse sind Baumwolle und Popeline.

Das Blusenkleid hingegen ist die wesentlich feminiere und abwechslungsreichere Variante in der Modewelt. Denn hier zeigen sich zahlreiche Ausgestaltungen für jeden Geschmack. Insofern kann man das Blusenkleid hervorragend kombinieren.

Was ist ein Blusenkleid?

Auch das Blusenkleid gehört zu den unverzichtbaren Basics des Kleiderschrankes. Warum? Es vereint das Businesskleid mit dem Freizeitkleid und bietet somit in seinen unterschiedlichsten Facetten zahlreiche Tragemöglichkeiten für die unterschiedlichsten Anlässe. Doch nicht nur das: das Blusenkleid oder auch Hemdblusenkleid vereint sozusagen eine Bluse und ein Kleid. Mit anderen Worten: es ist die Bluse in verlängerter Variante. Eben keine Longbluse, die über einer Hose getragen werden muss. Sondern vielmehr ein Kleidungsstück, das völlig alleine getragen werden kann. Das Blusenkleid zu kombinieren gestaltet sich also als relativ einfach, da nicht viele weitere Teile hinzukommen müssen. Einige Blusenkleider haben einen Taillengürtel, der für eine schöne weibliche Silhouette sorgt.

Lochspitze Blusenkleid kombinieren zu Sneakern und Gürteltasche

Welche Arten von Blusenkleidern gibt es?

Das heutige Blusenkleid gibt es sowohl als klassischen Schnitt sowie in zahlreichen modernen Interpretationen. Letzteres ist nach meinem Dafürhalten ein großer Pluspunkt. Denn so ist etwas für die unterschiedlichsten Figurtypen und Geschmäcker dabei. Ebenso wie sich die Damenblusen sehr facettenreich zeigen, gibt es auch das Blusenkleid in den unterschiedlichsten Ausprägungen. Die feminine Interpretation des Hemdkleides ist mit Bubikragen, Biesen, Stehkragen, Schluppe und Rüschen erhältlich. Nicht zu vergessen das heutzutage so beliebte Tunikakleid in Anlehnung an den Bohostil aus den 70er Jahren.

Was den Schnitt anbelangt, so gibt es Blusenkleider sowohl im geraden als auch im taillierten Schnitt. Auch gibt es wunderschöne Kleider in A-Linie (mit oder ohne Bindegürtel) zu kaufen. Besonders schön finde ich Blusenkleider als Wickelkleider, da sie sich der weiblichen Form perfekt anpassen. Aber auch Reißverschlüsse und Schnürungen können etwas haben. Nicht zuletzt können der unterschiedlich verarbeitete Saum oder dekorierende Taschen – aufgesetzt oder als Eingriffstasche – ein besonderer Hingucker sein. Ihr seht, die Varianten sind nahezu grenzenlos. Jetzt müsst Ihr nur noch wissen, wie Ihr Euer Blusenkleid kombinieren könnt.

So kannst Du Dein Blusenkleid kombinieren

Für ein wenig Styling Inspiration zeige ich Euch nachstehend zwei Looks wie Ihr Euer Blusenkleid kombinieren könnt. Dabei habe ich einmal für einen romantischen bzw. nostalgischen Look in Lochspitze sowie einen sportlichen Look in Denim herausgesucht.

Lochspitze Blusenkleid kombinieren – Styling Tipp für einen modernen Look

Nachdem ich auf Instagram soviel Beifall zu diesem Spitzenkleid bekam, habe ich das Kleid direkt noch einmal für Euch fotografiert. Das weiße Kleid in nostalgischer Lochspitze ist für sich gesehen relativ romantisch. Schuhe wie Ballerinas oder Pumps hätten dem Ganzen noch das Krönchen aufgesetzt. Da mein Look jedoch nicht zu mädchenhaft wirken sollte, suchte ich sportliche Accessoires heraus, die das Outfit eher modern und sportlich wirken lassen. Zu dem Blusenkleid trage ich daher eine der aktuell so angesagten Belt Bags. Auch bekannt als Gürteltasche der 90er Jahre. Zu dem Blusenkleid kombiniere ich cremefarbene Sneaker. Hier handelt es sich um ein Mittelding aus klassischem Sneaker und Dad Sneaker. Mit der Sonnenbrille greife ich die Töne der Accessoires wieder auf. Sollte es noch etwas kalt für (nur) ein Kleid sein, könnt Ihr auch einen Cardigan zu Eurem Blusenkleid kombinieren.

Lochspitze Blusenkleid kombinieren zu Sneakern und Gürteltasche
Lochspitze Blusenkleid kombinieren zu Sneakern und Gürteltasche

Denim Blusenkleid kombinieren – die weibliche Variante der Workwear

Um Euch die Vielfalt an Blusenkleidern zu zeigen, habe ich noch einen weiteren Look für Euch fotografiert. In diesem Fall handelt es sich um ein tailliertes Blusenkleid als Denim Variante. Da das Kleid eigentlich für sich steht, habe ich das übrige Styling sehr schlicht gehalten. Sonnenbrille und Plateau Sandalen in schwarz dazu. Das war es auch schon. Ich sage es ja, ein Blusenkleid zu kombinieren ist wirklich sehr dankbar!

Denim Blusenkleid kombinieren
Denim Blusenkleid kombinieren

Mehr zum stöbern

Melde dich für unseren Newsletter an



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.