Kontakt

Sie sind interessiert an Kooperationen, Advertorials bzw. Interviews oder möchten mich als Model buchen?

Diesbezügliche Anfragen gerne an
settebello_hh­@gmx.de

Preise und vollständiges Mediakit nur auf Anfrage.

Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an:



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SIZILIEN RUNDREISE | San Vito lo Capo – wo das Wasser karibisch ist

15. Juli 2018 / Italien

Jetzt lesen

Wenngleich wir bereits seit zwei Wochen zurück in Hamburg sind, so bedeutet das nicht, dass ich schon durch bin mit meiner Berichterstattung über unsere Sizilien-Rundreise. Außerdem hatte ich Euch ja den vollständigen Erlebnisbericht zugesagt. Insofern könnt Ihr Euch noch auf weitere Blogartikel freuen! Nachdem wir uns nun soviel mit dem UNESCO Welterbe in –> Agrigent & Enna beschäftigt hatten, sehnten wir uns nach türkisblauem Wasser, weißem Sand und ein wenig Entspannung. Und so steuerten wir die Küstengemeinde San Vito lo Capo im Nordwesten der Insel an. Da unsere Reiseplanung wieder einmal Hals-über-Kopf geschah, waren wir überglücklich, dass wir noch eine schönes –> B&B mit köstlichem Frühstück bei einer reizenden Familie fanden. Am nächsten Tag erkundeten wir dann die Gegend vor Ort.

— ENGLISH VERSION BELOW —

San Vito lo Capo Sizilien

San Vito lo Capo Sizilien

San Vito lo Capo & karibisches Wasser

San Vito lo Capo ist vor allem bekannt für seinen in einer geschützten Bucht gelegenen Strand. Darüber erhebt sich der Monte Monaco. Wenngleich wir es in der Gemeinde als relativ trubelig und touristisch empfanden, so kann man eines der Gegend nicht absprechen. Und zwar das einzigartige karibische Wasser. Fast nirgendwo in Italien ist das Wasser so klar. Sicherlich ein Grund, weshalb San Vito auch als die ”Malediven von Italien” genannt wird. Praktisch ist übrigens auch die Nähe zum Flughafen in Palermo, was für uns zu diesem Zeitpunkt jedoch uninteressant war. So schön der Strand von San Vito lo Capo auch ist, wir mögen die ganz kleinen Buchten einfach am liebsten. Und da scheuen wir auch keine längeren Strecken.

 

San Vito lo Capo Sizilien

San Vito lo Capo Sizilien

Riserva naturale orientata dello Zingaro

Insofern fuhren wir ins Naturreservat Zingaro in der Provinz Trapani, welches mit seinem ca. 7 km langen Küstenstreifen über wunderschöne kleine Buchten verfügt. Nachdem wir den Eintrittspreis bezahlt hatten, durchquerten wir in ca. 40 Minuten die wunderschöne Flora und Fauna des Gebiets zur zweiten Bucht (zur ersten Bucht waren es ca. 20 Minuten). Hier solltet Ihr unbedingt festes Schuhwerk tragen! Ansonsten lauft Ihr mit Flip Flops Gefahr, am Ende ohne Schuhe dazustehen! 🙂 Wir kamen jedoch mit heilen Schuhen an und waren begeistert von dem karibischen Wasser des Steinstrandes!
Denkt bitte an ausreichend Wasser und Snacks zwischendurch. Denn Shops gibt es keine vor Ort. Es versteht sich natürlich von selbst, dass der eigene Müll mitgenommen wird.

San Vito lo Capo Sizilien Riserva naturale orientata dello Zingaro

 

San Vito lo Capo Sizilien Riserva naturale orientata dello Zingaro

San Vito lo Capo Erice Lo Zingaro

 

San Vito lo Capo Sizilien Riserva naturale orientata dello Zingaro

Altstadt Erice Werbung, da Markennennung

Wir wären nicht wir, wäre da nicht am Tag darauf wieder ein wenig Kultur ins Spiel gekommen. Diesmal ging es nach Erice. Ein Tipp von meinem Vater wie auch dem Michael Müller Verlag. Oder umgekehrt?! Letzterer verglich die Altstadt mit der mittelfränkischen Kleinstadt Rothenburg ob der Tauber und trifft es damit genau! Eine pittoreske und gut erhaltene kleine Stadt auf einem Hochplateau und sicherlich einen Besuch wert, sofern das Wetter mitspielt. Wir hatten leider kein Glück. Insofern ließen wir die Kultur links liegen und genossen stattdessen ein wenig das Dolce Vita in der Antica Pasticceria del Convento und aßen uns durch die Speisekarte… Reisen macht schließlich hungrig! Darüber hinaus hatte ich endlich die Gelegenheit, meinen neuen Parka von Marc Aurel zu tragen. 🙂
Tipp: Der Reiseführer vom Michael Müller Verlag (selbst gekauft) begleitete uns auf unserem Sizilien Road Trip und ist definitiv zu emfpehlen!

 

San Vito lo Capo Erice

San Vito lo Capo Erice

San Vito lo Capo Erice

San Vito lo Capo Erice

San Vito lo Capo Erice

— ENGLISH VERSION —

From the south of Sicily further to San Vito lo Capo

Although we have been back in Hamburg for two weeks now, that doesn’t mean that I have already finished my personal report about our Sicily tour. And since I promised to provide you with a complete TRAVEL GUIDE and my personal experience report you can look forward to more blog articles about Sicily. After having spent so much time with the UNESCO World Heritage in -> Agrigento & Enna, we longed for turquoise water, white sand and a little relaxation. And so we headed for the coastal community of San Vito lo Capo in the northwest of the island. As our trip planning happened at a very late stage, we were overjoyed that we found a nice -> B & B with delicious breakfast driven by a lovely family. The next day we explored the area on site.

San Vito lo Capo

San Vito lo Capo is best known for its beach which is located in a sheltered bay. Above it rises the Monte Monaco. Although we found the community relatively bustling and touristy, one cannot deny one thing. Which is the unique Caribbean water. Almost nowhere in Italy the water is so clear. Certainly a reason why San Vito is also known as the ” Maldives of Italy ”. Incidentally, the proximity to the airport in Palermo is also convenient, which was of no interest to us at that time. Despite the beauty of the beach of San Vito lo Capo, we headed for smaller coves. And hence we did not shy away from longer distances.

Riserva naturale orientata dello Zingaro

In this respect, we drove to the Zingaro Nature Reserve in the province of Trapani. Its 7 km long coastline contains inter alia beautiful coves.

After we had paid the entrance fee, we crossed in approx. 40 minutes the beautiful flora and fauna of the area to the second bay (the first bay was about 20 minutes). Here you should definitely wear sturdy shoes! Otherwise (and in case of flip flops), you run the risk of having no shoes due to their damage! 🙂 However, we arrived with shoes and loved the Caribbean waters of the stone beach! Since there are no shops on site, please think of enough water and snacks in between.  It goes without saying that your own waste is taken along.

San Vito lo Capo Sizilien Riserva naturale orientata dello Zingaro

San Vito lo Capo Sizilien Riserva naturale orientata dello Zingaro

Old town of Erice

It wouldn’t be us if culture had not come back to our agenda the day after. Following a tip from my father and the Michael Müller Verlag (or the other way around!?) we went to Erice. The latter compared the old town with the Middle Franconian town of Rothenburg ob der Tauber and couldn’t find a better description for it. A picturesque and well-preserved little town on a high plateau and certainly worth a visit if the weather cooperates. Unfortunately, we did not have this luck. Accordingly, we neglected culture and instead enjoyed a bit of the Dolce Vita at the Antica Pasticceria del Convento. Thereafter we had to pack our bags in San Vito lo Capo for the further road trip.

 

San Vito lo Capo Erice

 

 

Mehr zum stöbern

Melde dich für unseren Newsletter an



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.