Kontakt

Sie sind interessiert an Kooperationen, Advertorials bzw. Interviews oder möchten mich als Model buchen?

Diesbezügliche Anfragen gerne an
settebello_hh­@gmx.de

Preise und vollständiges Mediakit nur auf Anfrage.

Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an:



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Golf von Neapel -Tagesausflug nach Pompei

8. Juni 2016 / Italien

Jetzt lesen

Ihr könnt Euch überhaupt nicht vorstellen, was es mir bedeutet, in meinem heutigen Blogpost über Pompei zu berichten! Wenngleich ich schon seit meiner frühen Kindheit zahlreiche Aufenthalte im Golf von Neapel in Süditalien verbrachte, so hatte ich Pompei bzw. Pompeji (lat. Pompeii) bis dato noch nicht besichtigt. Umso mehr hat es mich gefreut, dieses Erlebnis mit meiner liebenswürdigen Reisebegleitung teilen zu dürfen. Zwar war der Ausflug anstrengend, aber definitiv lohnenswert!

[Zu weiteren Ausflugstipps in Kampanien gelangt Ihr übrigens hier: Ravello und 2x Dolce Vita, bitte!.]

IMG_0163

Anreise von der Amalfiküste & Outfit

Ausgangspunkt unseres Ausfluges war die Amalfiküste. Von hier aus ist die Verbindung nach Pompei wirklich ideal. Zunächst nahmen wir von Maiori/ Amalfi den Bus nach Salerno. Von dort aus brachte uns der Zug an unseren Zielort. Tickets für den Zug sind im Bahnhof erhältlich, die Karten für den Bus werden in Süditalien überwiegend im Tabakgeschäft verkauft. Daran ist zu denken, denn ohne Ticket lässt der Busfahrer den Passagier leider draußen stehen…

Mein Pompeji Outfit wurde allen zuvor aufgestellten Kriterien gerecht: (1) Sommerliches Outfit mit (2) ausreichendem Schutz vor der Mittagshitze; (3)  gemütliches Schuhwerk für den Tagesmarsch und (4) zugleich (einigermaßen) ansehnlich… Ich gebe zu: die Bequemlichkeit der Schuhe hat erhebliches Verbesserungspotential, allerdings wird nach mehrstündiger Sightseeingtour auch der gemütlichste Schuh irgendwann zur Qual… Insofern bin ich eigentlich ganz zufrieden mit meiner getroffenen Wahl!

IMG_0160

IMG_0161

IMG_0159

FullSizeRender(24)

IMG_0167Pompei und Pompeji – Moderne und Geschichte

Nach einer kleinen Stärkung im Café Puro in Salerno machten wir uns auf den Weg. Angekommen im heutigen durchaus gut besuchten Pompei erkundigten wir uns zunächst einmal nach dem Weg zum antiken römischen Pompeji (lat. Pompeii). Das moderne Pompei hat eine Einwohnerzahl von über 25.000 und liegt südlich des Vesuv am Golf von Neapel. Es erlangte besondere Bekanntheit durch die Ausgrabungsstätte der gleichnamigen antiken Stadt, welche 79 n.Chr. durch den Ausbruch des Vesuv verschüttet war und erst im Jahre 1763 als Stadt Pompeji identifiziert wurde.

IMG_0172

FullSizeRender(16)

IMG_0293

FullSizeRender(18)

Großes Theater von Pompeji

FullSizeRender(16)

Die Ausgrabungen von Pompeji

Nicht ohne Grund gilt die antike Stadtruine als eines der zentralen Objekte der Archäologie und dient somit der Erforschung des antiken Roms bzw. der antiken Welt.

FullSizeRender(13)

FullSizeRender(14)

Tempel der Göttin Isis – auch Iseum genannt. Zwar stammt der Isiskult ursprünglich aus der ägyptischen Mythologie, die Ausstattung des Tempels war jedoch rein römisch. Insbesondere die weniger Begüterten sahen in Isis eine Göttin der Hoffnung und auf ein besseres Leben.

FullSizeRender(22)

Pompeji in Bildern

Ich habe noch keine so überwältigende antike Stätte wie Pompeji gesehen. Daher gehört sie für mich persönlich zu den top 10 aller Reiseziele. Aber seht selbst…

FullSizeRender(19)

FullSizeRender(7)

FullSizeRender(21)

FullSizeRender(6)

FullSizeRender(11)

Casa del Fauno – mit einer Grundfläche von 3000 m² und ein darüber liegendes zweites Stockwerk konnten sich Häuser dieser Art sogar mit Palästen der hellenistischen Herrscher im östlichen Mittelmeerraum messen.

FullSizeRender(17)

Das Alexandermosaik wurde im Jahre 1831 bei Ausgrabungen in der Casa del Fauno entdeckt. Experten streiten darüber, was das Mosaik darstellen soll: eine allgemein vertretene Auffassung ist, dass das Mosaik die Schlacht bei Issos (333 v. Chr.) zwischen Kräften von Alexander dem Großen und von Dareios III. darstellt, eine andere ist, dass es sich hierbei um die Schlacht von Gaugamela (331 v. Chr.) handele, wo Alexander erneut versuchte, Dareios gefangen zu nehmen und umzubringen.

FullSizeRender(20)

FullSizeRender(4)

FullSizeRender(3)

Käufliche ‘Liebe’ gab es schon damals im alten Pompeji…

FullSizeRender(5)

Blick ins Arbeitszimmer einer Prostituierten.

FullSizeRender(1)

Nur wenige Bilder in Pompeji sind so gut erhalten: Venus in ihrer vollen Pracht

FullSizeRender(2)

FullSizeRender(9)

FullSizeRender(10)

IMG_0285

IMG_0218

IMG_0216Nach diesem wunderbaren Ausflug nach Pompei hatten wir uns das Dinner sowie ein großes Eis mehr als verdient! Im Anschluß begaben wir uns auf den Rückweg. 

IMG_0166

Mehr zum stöbern

Melde dich für unseren Newsletter an



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.