TRAVEL: SIZILIEN RUNDREISE – Hot Spots rund um Catania

10. Juni 2018 / Sizilien

Jetzt lesen

Der Südosten Siziliens

Endlich ist es soweit: die zweite Hälfte unserer Elternzeit im Ausland hat begonnen (–> hier geht es zur ersten Hälfte in Sorrent). Wir haben lange überlegt, wie und wo wir die kostbare Zeit verbringen wollen. Zunächst waren Australien wie auch Kalifornien im Gespräch. Letzten Endes haben wir uns dann aber für Europa entschieden. Immerhin stand Sizilien schon immer ganz oben auf unserer To-Do-Liste. Und nun haben wir endlich genug Zeit, die Insel mit all ihren Highlights zu erkunden. Da nehme ich Euch natürlich gerne mit! Ausgangspunkt unserer Sizilien Rundreise ist die Gemeinde Syrakus. In dem kleinen Ort namens Fontane Bianche sind wir zunächst in der familiengeführten Unterkunft Home Sweet Home untergekommen. Ein guter Ausgangspunkt, um den Südosten der Insel zu erkunden.

— English version below —

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi im Alba Moda Outfit

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi im Alba Moda Outfit

 

Anzeige

 

 Ausflugs-Tipp rund um Syrakus

Nach einem köstlichen Frühstück erkundeten wir die Gegend rund um Syrakus. Erstes Reiseziel war Portopalo di Capo Passero, dem südlichsten Ort Siziliens, den wir infolge eines Tipps angesteuert hatten. Hier fließen das Mittelmeer sowie das Ionische Meer zusammen.

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi im Maxikleid, Sandalen & Cult Gaia Tasche

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi im Maxikleid & Cult Gaia Tasche

Danach zog es uns weiter nach Marzamemi, einer kleinen Küstensiedlung nördlich von Pachino. Ich muss gestehen, dass ich auf Marzamemi über Instagram aufmerksam geworden war. Der Ort ist noch ganz ursprünglich, da viele der Bars und Restaurants von Marzamemi in ursprünglichen Gemäuern untergebracht sind.

 

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi im Maxikleid, Sandalen & Cult Gaia Tasche

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi im Maxikleid

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi

Geheimtipp Marzamemi

Der pittoreske Ort ist ein Geheimtipp für alle diejenigen, die Siziliens Land und Leute kennenlernen möchten. Einerseits ein ursprüngliches Fischerdorf mit Hafenpromenade und kleinen Fischerbooten, andererseits der hippe Place-to-be für die Einheimischen. Sehenswert ist insbesondere die alte Tonnara (Thunfischfabrik) wie auch die Piazzetta von Marzamemi. Auf letzterer lässt sich Dank der vielen Bars und Restaurants hervorragend das Dolce Vita genießen. Insofern passt der Name ”Turteltaubenbucht” aus der arabischen Epoche perfekt zum Fischerdorf!

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi mit Babyzen Buggy & Cult Gaia Tasche

Strände in Syrakus – Fontane Bianche & Noto

Nach einem Strandtag in der Bucht von Fontane Bianche steuerten wir Noto an. Da es an dem Tag wegen der Hitze kaum auszuhalten war, entschlossen wir uns spontan, den Lido di Noto zu besuchen. Für den Nachwuchs kaufte ich noch schnell Strandspielzeug, damit auch dieser beschäftigt war. In einem der Strandbäder verging der Tag wie im Fluge. Letzten Endes waren wir die letzten Gäste, die den Strand verließen. Die Zeit, die wir am Strand verlängert hatten, fehlte uns schließlich im barocken Noto. Dabei wollte ich doch soviele Fotos machen. Insofern flanierten wir lediglich durch die Gässchen und ließen Noto auf uns wirken. Total angetan, beschlossen wir, hier im zweiten Abschnitt unserer Tour zurückzukehren. Unsere Route führte uns als nächstes weiter in die Stadt Syrakus.

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Lido di Noto im Maxirock & Korbtasche
Anzeige

 

 

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Lido di Noto im Maxirock & Korbtasche

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Lido di Noto im Maxirock & Korbtasche

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Lido di Noto im Maxirock & Korbtasche

 

Provinz Syrakus Lido di Noto im Maxirock & Korbtasche Syrakuse Siracusa

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Lido di Noto im Maxirock & Korbtasche

The South East of Sicily

— ENGLISH version here —

Finally, the second period of our parental leave has begun (–> read here about our first period at Amalfi). We thought a lot about where to go and how to spend the precious time. First, we considered Australia or California. In the end we decided to stay in Europe. Sicily was always at the top of our to-do-list. And finally we have enough time to explore the isle with all its highlights. Do you want to join? The province of Syracuse (It. Siracusa; Ger. Syrakus) was the starting point of our tour. In the small village called Fontane Bianche we initially stayed at the family-run Home sweet Home. A good starting point to explore the southeast of the island.

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi Cult Gaia Bag

Tour tips around Syracuse

Already at the first day, after a delicious breakfast we explored the area around Syracuse. The first destination was Portopalo di Capo Passero, which is the southernmost place of Sicily. In addition to that it is directly between the Mediterranean and the Ionian Sea. Thereafter we headed for Marzamemi. The latter is a small coastal settlement, which is located in the north of Pachino. I must confess that I became aware about it on Instagram. In light of the fact that many of the bars and restaurants are housed in original walls this place is still very original.

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi with Maxidress & Cult Gaia Bag

Insider Tip Marzamemi

The picturesque village is an insider tip for all those who want to get to know Sicily`s country and its people. On the one hand it is an original fishing village with harbor promenade and small fishing boats. On the other hand it is a hip place to be for the locals and tourists. Worth seing is defenitely the Tonnara, which is an old tun fish factory, as well as the Piazzetta of Marzamemi. Due to the bars and restaurants on the latter one can perfectly enjoy the Dolce Vita there.

Provinz Syrakus bzw. Syracuse Marzamemi

Beaches around Syracuse (resp. Syrakus) – Fontane Bianche & Noto

After a perfect beach day in the bay of Fontane Bianche (Syracuse resp. Syrakus) we headed for Noto. Since the day was tough because of the heat, we spontaneously decided to visit the Lido di Noto, which is about 6 km away. In order to keep our little one busy at the beach I quickly bought some beach toys. The day in one of the beach clubs was really nice and went by quickly. After all, we were the last guests who leaft the beach. Since we had extended the time on the beach we did not have enough time to visit Noto itself. This was a pity since I wanted to take so many pictures there. So, we restricted our stay in Noto to strolling through the streets. Since we really fell in love with Noto, we decided to return there in the second part of our tour. Our route took us next to the city Syracuse.

Provinz Syrakus Lido di Noto mit Korbtasche und Hippiekette