Kontakt

Sie sind interessiert an Kooperationen, Advertorials bzw. Interviews oder möchten mich als Model buchen?

Diesbezügliche Anfragen gerne an
settebello_hh­@gmx.de

Preise und vollständiges Mediakit nur auf Anfrage.

Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an:



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

FASHION: Sabon, Babor & Steiff – That’s in my bag

14. September 2017 / Allgemein

Jetzt lesen

Sabon, Babor & Steiff – Meine neuen Begleiter

Sabon, Babor & Steiff das sind einige der Marken, die sich neuerdings in meiner Tasche befinden. Mein letzter ‘That’s in my bag’ Artikel liegt noch gar nicht so weit zurück. Allerdings hat sich in der Zwischenzeit viel getan. Die Geburt unserer Tochter, das wohl schönste und wichtigste Ereignis meines Lebens, hat den Alltag in so mancher Hinsicht stark verändert. Dies spiegelt sich u.a. in dem Inhalt meiner Handtaschen wider. Die neusten Mitnahme-Artikel möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Insofern gibt es heute ein kleines Taschen-Update. Wie Ihr gleich auf den ersten Blick sehen könnt, hat sich der Tascheninhalt seit meinem letzten Blogpost tatsächlich ein wenig geändert. Momentan bin ich gerne mit noch kleineren Taschen wie der Box Bag von Tiefenbacher Lehmann (zum Taschen-Outfit geht es hier) unterwegs, da ich mit Baby und Wickeltasche ja noch eine Menge zu tragen habe. Insofern muss sich ‘Mami’ ein wenig einschränken. Allerdings möchte ich auf folgende Kosmetik und andere Wegbegleiter nicht verzichten:

Der Tascheninhalt im Allgemeinen

Gern habe ich dabei eine Sonnenbrille von Le Specs, Babor Kosmetik, ein Notizbüchlein und ein Serum von Sabon. Ach ja, und ein Lätzchen von Steiff, welches ich in der letzten Woche von einer Freundin geschenkt bekommen habe. Mascara nehme ich tatsächlich auch mit, da ich das Haus häufig in Eile verlasse. Warum? Nun ja, ich habe nun einfach etwas weniger Zeit. Und so manch eine Windel muss ungeplant noch einmal last minute gewechselt werden. So nutze ich dann die nächstbeste Gelegenheit, dies in einer ruhigen Minute (z.B. an einer langen roten Ampel) nachzuholen. Das Notizbüchlein ist nach wie vor an Bord. Ich muss zugeben, es ist wirklich etwas an der sogenannten Still-Demenz. 🙂

Sabon (Anzeige)

Zuguterletzt ist zu meinen liebsten Utensilien ein Facial Toning Serum hinzugekommen, welches mir Sabon vor einigen Wochen freundlicherweise hat zukommen lassen. Angesichts des gegebenen Schlafdefizites gewinnt die feuchtigkeitsspendende Pflege zunehmend an Bedeutung für mich. Die Größe des Kosmetik -Produkts ist ideal für unterwegs und dient als Feuchtigkeitsshot für zwischendurch. Das Geschäft von SABON entdeckte ich in einer meiner Mittagspausen in der Mönckebergstraße. Auf der Suche nach Dekoration für meine Bilder verliebte ich mich gleich in das liebevoll gestaltete Sortiment. Daher freute ich mich auch sehr über die Anfrage zur Kooperation von SABON Deutschland. SABON entstand aus der Liebe zur Natur und zu herrlichen Düften. Alles fing an mit der Herstellung von handgemachten Seifen nach einem traditionellen, 70 Jahre alten Rezept der australischen Aborigines, welches der Gründer von seinen Reisen mitbrachte. SABON verwendet bis heute nur Zutaten und Inhaltsstoffe der besten Qualität. Dank des anspruchsvollen Design sind die Produkte übrigens auch ideal zum Verschenken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr zum stöbern

Melde dich für unseren Newsletter an



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.