Kontakt

Sie sind interessiert an Kooperationen, Advertorials bzw. Interviews oder möchten mich als Model buchen?

Diesbezügliche Anfragen gerne an
settebello_hh­@gmx.de

Preise und vollständiges Mediakit nur auf Anfrage.

Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an:



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Familientrip in die Autostadt in Wolfsburg

16. Dezember 2017 / Events

Jetzt lesen

Autostadt Wolfsburg (Anzeige)

Am Samstag vor zwei Wochen besuchten wir drei die Winterwelt der Autostadt Wolfsburg. Was kann man sich eigentlich unter der Autostadt vorstellen? Da ich noch nie zuvor vor Ort war, hatte auch ich keine wirkliche Vorstellung davon. Ganz sachlich formuliert handelt es sich dabei um ein Auslieferungszentrum für Neuwagen der Volkswagen AG. Gleichzeitig fungiert die Autostadt als Freizeit- und Bildungspark für ihre Kunden und Besucher. Jetzt in der Weihnachtszeit bzw. genau genommen im Zeitraum vom 1. Dezember bis zum 7. Januar ist die Lagune der Autostadt in eine zauberhafte Winterwelt verwandelt.

 

Anzeige

Zauberhafte Winterwelt

Die ca. 1100 qm große Schneelandschaft wie auch die riesige Eisfläche verleihen der Autostadt ein romantisches Winter- und Weihnachtsflair. Der Besucher hat hier die Qual der Wahl zwischen Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen oder Rodeln. Wer lieber gemütlich unterwegs ist, besucht eine der Eisshows, die täglich viermal dargeboten werden. Alternativ kann man das kuschelige Ambiete im Kaminhaus genießen.

Eigentlich wollten wir uns erst auf dem Gelände umschauen und uns einen Überblick über die Autostadt verschaffen. Dann entdeckten wir jedoch die Eislandschaft und warfen unsere Pläne über Bord. Die Eisfläche war einfach zu verlockend! Und wann hat man schon die Möglichkeit zum ”Eiskunstlauf” bei diesen unsteten Wetterbedingungen im Norden. Danach stärkten wir uns an den hübsch dekorierten Weihnachtsständen und wärmten uns mit Heißgetränken auf. Neben dem traditionellen Punsch gibt es viele köstliche Snacks, wie z.B. Pulled Pork Burger. Die süßen Freunde können u.a. Churros, eine Art spanische Krapfen, an einem der Stände genießen.

Autofans aufgepasst!

Das Thema Bildung sollte natürlich nicht zu kurz kommen in der Autostadt. So entschieden wir uns unter anderem für einen Besuch des ZeitHaus Museums. Dieses befindet sich in einem überdimensionalen „Glaskasten“, in dem viele Klassiker der Automobilgeschichte gezeigt werden. Bemerkenswert fínde ich, dass nicht nur Volkswagen Fahrzeuge gezeigt werden, sondern die ganze Bandbreite der Automobilmarken. Darüber hinaus war es sehr beeindruckend, was sich in knapp 130 Jahren Automobilgeschichte alles getan hat. Angefangen mit dem ersten Benz bis hin zu neueren Modellen. Gerade der erste Benz hatte es mir angetan. Wie es sich angefühlt haben muss, zur Jahrhundertwende mit gerade mal 20 km/h über Stock und Stein zu fahren. 

 

Mehr zum stöbern

Melde dich für unseren Newsletter an



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.