Kontakt

Sie sind interessiert an Kooperationen, Advertorials bzw. Interviews oder möchten mich als Model buchen?

Diesbezügliche Anfragen gerne an
settebello_hh­@gmx.de

Preise und vollständiges Mediakit nur auf Anfrage.

Newsletter

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an:



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Babybauch verstecken

Babybauch verstecken – Styling Tipps, wenn Du Deine Schwangerschaft noch für Dich behalten möchtest, & weitere Tipps

12. Oktober 2020 / Lifestyle

Jetzt lesen

Die Schwangerschaft gehört für mich zu der schönsten Zeitspanne meines Lebens. Als ich die positive Rückmeldung meiner Frauenärztin hatte, die mir bestätigte, dass ich schwanger sei und es dem Baby gut ginge, zerplatzte ich innerlich vor Glück. So schön und besonders diese Zeit auch ist, es gibt Momente im Leben, da kann und möchte man seine Schwangerschaft nicht teilen. Dabei kann es sich um die ersten Monate im Anfangsstadium handeln, in denen man das ggf. noch unsichere kleine Geheimnis mit sich trägt und noch nicht mit seinem Arbeitgeber oder Bekanntenkreis teilen möchte. Es gibt aber auch Situationen im Berufsleben, wie z.B. Vertragsverhandlungen im primär männlichen Umfeld, in denen man nicht auf seinen Babybauch oder die angehende Mutterrolle reduziert werden möchte. Während ich in meiner ersten Schwangerschaft meinen Babybauch eher kaschiert habe, betone ich meinen Babybauch jetzt beim zweiten Mal umso mehr. Vielleicht ist es die Tatsache, dass ich innerlich vor Stolz platze und meine Vorfreude kaum größer sein könnte. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass es höchstwahrscheinlich meine letzte Schwangerschaft sein wird und ich jeden Moment einfach nur festhalten möchte. Meine Erfahrungen in Stylingfragen während der Schwangerschaft und vor allem wie Ihr Euren Babybauch verstecken könnt, teile ich gerne mit Euch.

Styling Tipps zum Babybauch Kaschieren

Ich habe für Euch einige Styling Tipps für die Schwangerschaft zusammengestellt, wie Ihr Euren Babybauch kaschieren könnt.

Mit Kleidern den Babybauch verstecken

Der beste Styling-Tipp in der Schwangerschaft ist das Tragen von Kleidern. Warum? Sie passen einfach immer! Darüber hinaus könnt Ihr damit optimal Euren Babybauch verstecken, wenn Ihr denn zum richtigen Schnitt greift. Gleiches gilt übrigens auch für Tuniken.

Ich habe Kleider während meiner ersten Schwangerschaft rauf und runter getragen. Insbesondere auf die letzten Meter im Sommer (Sommerbaby!) kamen sie stets zum Einsatz. Und auch jetzt bei Baby Nr. 2 im Bauch sind sie meine treuen Begleiter. In der kälteren Jahreszeit selbstverständlich mit Leggings oder Schwangerschaftsstrumpfhosen mit einem speziellen Einsatz für den Babybauch. Sofern die Kleider weiter geschnitten sind oder über ausreichend Elastan im Material verfügen, lassen sie sich perfekt bis zum Geburtstermin tragen.

Wo kann ich Kleider für die Schwangerschaft kaufen? Muss ich auf Umstandsmode zurückgreifen?

Was die Kleider anbelangt, so bin ich größtenteils im regulären Handel für Damenmode fündig geworden und musste nur selten auf Umstandsmode zurückgreifen. Gelegentlich kaufte ich mir dann die größere Größe. Ganz praktisch dabei ist, dass Ihr die Kleider auch noch nach der Schwangerschaft weitertragen könnt. Bei Etuikleidern oder allgemein schmal geschnittenen Kleidern kommt Ihr sicherlich nicht um Schwangerschaftsmode herum.

Mit welchem Kleiderschnitt lässt sich der Babybauch verstecken?

Ein weiterer Vorteil vom Tragen von Kleidern ist, dass Ihr im Anfangsstadium Eurer Schwangerschaft Euer (süßes) kleines Geheimnis noch sehr gut hüten könnt. Da spielen Euch vor allem die aktuellen Schnitte in die Karten. Denn momentan liegt A-Linie sehr im Trend. (Wer kennt sie nicht, die allseits beliebten Tunikakleider?). Da der Schnitt bereits relativ schnell in die auslaufende A-Form übergeht, fällt Eure kleine Kugel also gar nicht auf. Ich persönlich mag es dabei ganz gerne, wenn die Ärmel ein wenig enger geschnitten sind und die schmalen Teile des Körpers, wie z.B. die Handgelenke betont werden. Alternativ finde ich es gut, wenn die Schultern schmal ausfallen.

Kleider Tragen zum Babybauch verstecken
Kleider Tragen zum Babybauch verstecken

Tipp zum Betonen des Babybauches

Sofern Ihr Euer süßes Geheimnis nicht mehr für Euch bewahren wollt, könnt Ihr Euren Babybauch gut mit einem Gürtel betonen. Dieser wird nicht wie gewohnt in der Taille oder auf der Hüfte platziert, sondern oberhalb des Bauches. Damit zaubert Ihr automatisch ein wenig mehr Figur in Euren “kugelrunden” Körper.

Kleider Tragen zum Babybauch verstecken
Kleider Tragen zum Babybauch verstecken

Mit Oversize den Babybauch verstecken

Ein weiterer Tipp, wie Ihr den Babybauch verstecken könnt, ist zur größeren Größe zu greifen. Da Oversize gerade mehr als en vogue ist, solltet Ihr keine Probleme haben, entsprechende Pullis, Kleider, Jacken oder Mäntel zu finden. Alles, was weiter geschnitten ist und somit lockerer sitzt, kaschiert automatisch den Babybauch.

Damit Ihr nicht wie ein wandelndes Zelt ausseht, solltet Ihr jedoch darauf achten, dass die schmaleren Körperstellen betont werden. Strickkleider habe ich beispielsweise gerne zu Stiefeln getragen, dann jedoch die Knie herausblitzen lassen. Zu Oversize Pullovern machen sich skinny Jeans und schmale Hosen ganz gut. Was Hosen anbelangt, so werdet Ihr ab einem gewissen Zeitpunkt mit einem bestimmten Bauchumfang kaum noch Chancen in der regulären Damenabteilung haben. Wie bereits oben schon erwähnt gibt es jedoch sehr gemütliche Leggings, Strumpfhosen und Hosen mit Baucheinsatz in der Mama-Abteilung.

Mit Oversize den Babybauch verstecken

Babybauch verstecken mit dem Blazer- bzw. Mantel-Trick

Ebenfalls mehrfach erprobt und bestens bewährt zum Babybauch Verstecken hat sich bei mir auch der Blazer-, Cardigan- und Mantel-Trick über einem locker geschnittenen Oberteil. Dabei rate ich zu glatt fallenden Stoffen. Baumwolle eignet sich jedenfalls nicht Schon alleine deshalb nicht, weil die meisten Mama-Hosen einen Baucheinsatz haben, bei dem der Baumwollstoff “kleben” bleibt.

Gleich wie, in jedem Fall ist die Jacke offen zu tragen, so dass der Babybauch nicht betont wird und somit in den Vordergrund tritt.

Babybauch verstecken mit dem Mantel Trick

Schwarz macht nicht nur schlank, sondern damit kannst Du auch Deinen Babybauch kaschieren

Was bereits ganz allgemein als Moderegel gilt, kann in der Schwangerschaft nicht anders sein. Schwarz macht schlank. Um also die kleine Kugel möglichst klein zu halten, könnt Ihr zu schwarz greifen. Den Babybauch kaschieren könnt Ihr damit eine Weile jedenfalls ganz gut – natürlich abhängig von Form und Stoff der jeweiligen Bekleidung.

Schwarz tragen zum Babybauch verstecken

Hosentrick für den Babybauch

Kein Tipp, um den Babybauch zu verstecken, aber einer, der stets genannt wird, wenn es um die Frage der Umstandsmode geht, ist der Gummiband-Trick.

Sobals Euer Bäuchlein zu wachsen beginnt und die Hosen sich nicht mehr schließen lassen, könnt Ihr mit einem Gummiband automatisch in die Verlängerung gehen. Ich persönlich finde, dass dies nur Sinn macht, wenn die Hose eine Knopfleiste anstatt einem Reißverschluss hat. Denn wer will schon mit offenem Hosenstall herumlaufen??

Das könnte Dich auch interessieren:

*Artikel enthält Werbelinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr zum stöbern

Melde dich für unseren Newsletter an



*Mit Betätigen des Buttons „Absenden“ willige ich zum wiederholten Erhalt unseres Newsletters ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.